+36 70 203-3120 | agrowebsystem@gmail.com | Blog | Kontakt

Technologie der künstlichen Intelligenz ermöglicht Landwirten die gezielte Bekämpfung von Pflanzenschädlingen

  • 181

Protein Industries Canada hat die Entwicklung einer neuen Technologie bekannt gegeben, die Schädlinge bei der Feldbesprühung anvisiert, die Effizienz erhöht und den Landwirten wirtschaftliche Vorteile bringt.

Die Technologie nutzt künstliche Intelligenz (KI), um Unkraut und andere Pflanzenschädlinge zu erkennen, während sie über das Feld fährt. Schätzungen zufolge kann der Einsatz von Pestiziden bei gleichbleibenden Erträgen um bis zu 95 % gesenkt werden, wodurch die Landwirte während der Vegetationsperiode rund 52 C$ (30 £) pro Hektar einsparen. Die Technologie kann auch nachgerüstet werden, um neue oder bestehende Sprühgeräte aufzurüsten, so dass sie für alle kanadischen Landwirte geeignet ist.

Das 26,2 Mio. C$ (15 Mio. £) teure Projekt wird von Precision.ai, Sure Growth Solutions, Exceed Grain Marketing und dem Global Institute for Food Security (GIFS) an der Universität von Saskatchewan geleitet. Die Partner investieren gemeinsam 13,4 Millionen C$ (7,6 Millionen £) in das Projekt, wobei Protein Industries Canada die restlichen 12,8 Millionen C$ (7,4 Millionen £) investiert. Das Projekt soll in den nächsten fünf Jahren rund 120 neue kanadische Arbeitsplätze schaffen.

„Dieses neue Projekt, das vom Protein-Supercluster unterstützt wird, ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Supercluster Innovationen in die landwirtschaftliche Praxis bringen, indem sie fortschrittliche Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) einsetzen und neue, gut bezahlte Arbeitsplätze schaffen“, sagte Navdeep Bains, Kanadas Minister für Innovation, Wissenschaft und Industrie. „In Zusammenarbeit mit drei KMU und einem universitären Forschungszentrum könnte dieses Projekt den Einsatz chemischer Pestizide drastisch reduzieren, ohne die Erträge oder die Qualität zu beeinträchtigen.“

Format: https://www.roboticsandinnovation.co.uk/news/ai/ai-technology-allows-farmers-to-target-crop-pests.html