+36 70 203-3120 | agrowebsystem@gmail.com | Blog | Kontakt

25 Millionen USD für Advanced Farm Technologies und seinen autonomen Obsternteroboter

  • 235

Das in Kalifornien ansässige Unternehmen Advanced Farm Technologies, das als erstes US-Unternehmen einen Erdbeerroboter auf den Markt gebracht hat, hat eine Serie-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 25 Millionen Dollar abgeschlossen. Die Mittel werden verwendet, um das Wachstum des Unternehmens im Bereich der Erdbeerernte zu unterstützen und seine Technologie auf die Apfelernte anzuwenden.

Der Erdbeerroboter Advanced Farm TX ist so konzipiert, dass er neben den manuellen Ernteteams eingesetzt werden kann, indem er automatisch rote, reife Früchte von den Erdbeerbeeten im Boden mit Hilfe einer sanften, lebensmitteltauglichen Greiftechnologie erfasst und pflückt.

Die speziell für diesen Zweck gebaute Maschine besteht aus mehreren robusten Robotern, die rauen Außenbedingungen und Bodenverhältnissen standhalten können. Dank ausgeklügelter Computer-Vision- und Machine-Learning-Technologien kann der TX-Harvester bis zu 24 Stunden am Tag selbstständig durch die Felder navigieren und Früchte ernten.

Advanced Farm hat seine TX-Erdbeerroboterflotte auf Feldern in den wichtigsten Erdbeerproduktionszentren Kaliforniens eingesetzt und unterstützt damit die weltweit führenden Erdbeerproduzenten, darunter GoodFarms, The Oppenheimer Group (Oppy) und Naturipe, dabei, Zehntausende von Kilogramm frischer Früchte auf den Markt zu bringen.

Wir haben das Glück, mit den Besten der Branche zusammenzuarbeiten und sind immer wieder beeindruckt von Advanced Farm’s praktischem Ansatz – ein bewährtes Team, das auf seinen früheren Erfolgen aufbaut, um sinnvolle Automatisierungslösungen für die Landwirtschaft zu entwickeln“, sagte Dave Murray, Partner bei GoodFarms. Die Automatisierung der Ernte mit dem Erdbeerroboter von Advanced Farm TX wird uns dabei helfen, unsere Kunden zu bedienen, unsere Landarbeiter besser zu unterstützen und den Betrieb zu erweitern, um die Nachfrage der Verbraucher nach qualitativ hochwertigem, preisgünstigem Frischobst zu befriedigen.

Die Finanzierungsrunde der Serie B wurde von Catapult Ventures geleitet und umfasste die Beteiligung aller Investoren der Serie A – Kubota Corporation, Yamaha Motor Corporation und Impact Ventures.

Das Team von Advanced Farm hat bei der Beschaffung der Mittel im Vorfeld enorme Disziplin bewiesen, so dass die 10 Millionen Dollar entscheidend dazu beigetragen haben, die Technologie schnell zu entwickeln und zu kommerzialisieren und die Grundlage für den Markteintritt zu schaffen, sagte Rouz Jazayeri, Managing Partner von Catapult Ventures. Diese jüngste Investitionsrunde wird es dem Unternehmen ermöglichen, sein Team und seine Robotertechnologie auszubauen, um seinen Marktanteil zu vergrößern und seine Technologie an neue Kulturen anzupassen, um das Versprechen der automatisierten Ernte für die Landwirtschaft des 21. Jahrhunderts einzulösen.

Kyle Cobb, Präsident und Mitbegründer von Advanced Farm Technologies, glaubt, dass der bisherige Erfolg des Unternehmens eine Teamleistung ist. Wir freuen uns über die anhaltende Unterstützung und das Engagement unserer frühen Investoren in dieser Finanzierungsrunde. Dies spiegelt die harte Arbeit unseres Teams bei der Entwicklung und Markteinführung unserer TX-Erdbeererntemaschine wider“, sagte er. Unser Erfolg ist auch ein Verdienst unserer Partner im Erdbeer- und Apfelanbau, die mit uns zusammenarbeiten, um kreative Wege zu finden, die Automatisierung in ihren Betrieben einzuführen und uns gleichzeitig das nötige Feedback zu geben, damit wir die Technologie schnell weiterentwickeln und verbessern können.

Mit mehr als 70 Millionen Dollar an Kundenzusagen arbeitet Advanced Farm an der Innovation seiner Technologie durch Kooperationspartnerschaften, einschließlich einer Partnerschaft mit dem Zuchtprogramm der U.C. Davis, um ein komplettes Spektrum an automatisierten Lösungen für die Erdbeerproduktion auf dem Feld zu entwickeln, von der Ernte bis zur Sortierung und Verpackung.